Aktuelles im Detail

Der zweite Kelch ist in Beton gegossen

Bahnsteighalle des Stuttgarter Durchgangsbahnhofs

Stuttgart, 11.03.2019

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat im Rahmen von Stuttgart 21 erfolgreich die zweite Kelchstütze für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof betoniert – die zweite von insgesamt 28, die das Dach der Bahnsteighalle bilden werden.

Die Betonage, die noch bei Dunkelheit um 6 Uhr am Samstagmorgen, 9. März 2019, begonnen hatte, stieß im Lauf des Tages bei den Passanten im Stuttgarter Hauptbahnhof auf reges Interesse. Die Kelchstütze befindet sich genau zwischen den Fußgängerstegen, die den Bonatzbau mit dem derzeitigen Bahnsteigbereich verbinden. Bahnreisende und Besucher des Hauptbahnhofs konnten die Arbeiten also aus nächster Nähe verfolgen.

Während rund neun Stunden wurden bis zum Nachmittag in gut 100 Fuhren rund 550 Kubikmeter Beton angeliefert. Betoniert wurde damit der rund sechs Meter hohe, obere Teile der Kelchstütze. Der Blütenkranz, die sogenannte Hutze für die Einfassung der markanten Lichtaugen, wird planmäßig erst später betoniert. Der genauso hohe Kelchfuß, auf den die Kolonne das dreidimensional gekrümmte Bauteil aufgesetzt hat, war im Vorjahr gefertigt worden. Nach der ersten Phase des Aushärtens ist geplant, in etwa fünf Tagen die Schalung zu entfernen.

Die Betonage des nächsten Kelchs ist noch für das erste Halbjahr 2019 geplant.

Zahlen und Daten zum Bau der Kelchstützen:

  • Höhe eines Kelchfußes: sechs Meter
  • Höhe eines gesamten Kelchs: zwölf Meter
  • Durchmesser eines Kelchs: rund 32 Meter
  • Menge des Bewehrungsstahls: rund 33.000 einzeln vermessene Streben
  • Betonmenge Kelchfuß: rund 35 Kubikmeter
  • Betonmenge Kelchblüte: zwischen 500 und 800 Kubikmeter
  • Geschalte Fläche: circa 1000 Quadratmeter

Der Bau des künftigen Bahnhofs nahm im Jahr 1997 im Rahmen eines Realisierungswettbewerbs seinen Anfang. Das 32-köpfige Preisgericht wählte damals aus 126 eingereichten Vorschlägen einstimmig den Entwurf des Büros ingenhoven architects.

(1) Betonage der zweiten Kelchstütze | 09.03.2019

zur Mediathek


WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA

Ausgeschalte Kelchstütze

Erster Eindruck von der künftigen Bahnsteighalle

Erste im Rohbau fertiggestellte Kelchstütze für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Hilfsstützen werden demontiert, sobald eine Verbindung zu den noch zu bauenden Nachbarkelchen hergestellt ist.

Stuttgart, 21.12.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat im Rahmen von Stuttgart 21 an der ersten Kelchstütze des künftigen Hauptbahnhofs die letzten Schalelemente demontiert.

weiterlesen

Erste Kelchstütze ohne Schalung zu sehen

Noch in dieses Jahr Betonage des nächsten Pfeilers

Die erste Kelchstütze wird Ausgeschalt. Foto: DB PSU GmbH

Stuttgart, 16.11.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat im Rahmen von Stuttgart 21 die erste Kelchstütze für das Dach des künftigen Hauptbahnhofs im Rohbau nahezu fertiggestellt.

weiterlesen

Betonage für erste Kelchstütze abgeschlossen

Bisher nie gebaute Betonschalenkonstruktion

Die Betonage der ersten Kelchstütze. Foto: Judith Merk | 20.10.2018

Stuttgart, 20.10.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat am Samstag erfolgreich die erste der 28 Kelchstützen für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof betoniert. Damit ist das erste, rund zwölf Meter hohe Dachteil mit der Öffnung für ein Lichtauge im Rohbau hergestellt. Von 6 Uhr an ist am Samstagmorgen Beton geflossen. Bis zum Nachmittag wurden in gut 100 Betonmischer-Ladungen rund 700 Kubikmeter Material angeliefert.

weiterlesen

Erster Restkelch des künftigen Bahnhofsdachs wird betoniert

Betonage des Schalendachs am Stuttgarter Hbf hat begonnen

Bahn betoniert ersten Restkelch des künftigen Bahnhofsdachs (Foto: Achim Birnbaum)

Stuttgart, 02.07.2018

Die DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH hat am Samstag, 30. Juni 2018, ein erstes Teil des Schalendachs für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof betoniert.

weiterlesen

Der zweite Kelchfuß entsteht

Derzeit wird bewehrt, in wenigen Tagen fließt Beton

Die Bewehrungen der zweiten Kelchstütze

Stuttgart, 18.07.2017

Auf einem Bein kann man nicht stehen, es braucht mindestens zwei – und für die spektakuläre Dachkonstruktion des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs, den die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH derzeit baut, sogar 28.

weiterlesen

Kelchfuß von Schalung befreit

Die erste Kelchstütze für das neue Bahnhofsdach nimmt Gestalt an

Stuttgart, 27.06.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat am Montag den ersten Fuß einer Kelchstütze für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof ausgeschalt.

weiterlesen

Bahn betoniert Teil der ersten Kelchstütze

für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof

Stuttgart, 21.06.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat mit der Betonage der ersten der 28 charakteristischen Kelchstützen des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs begonnen. Während der vergangenen Wochen wurden die Bewehrung und die vier Schalelemente für den sechs Meter hohen, ersten Stützenabschnitt, den sogenannten Kelchfuß, hergestellt. Am Mittwochmorgen ist von 7 Uhr an zum ersten Mal Beton geflossen.

weiterlesen

Bau der ersten Kelchstütze

Der Fuß der Kelchstütze ist fertig bewehrt

Stuttgart, 18.05.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat mit dem Bau der ersten der 28 charakteristischen Kelchstützen des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs begonnen. Hergestellt sind inzwischen die Bewehrung sowie der größte Teil der Schalung des sechs Meter hohen, ersten Stützenabschnitts, des sogenannten Kelchfußes. Beton fließt erstmals voraussichtlich im Juni 2017.

weiterlesen

Bau der ersten Kelchstützen beginnt

Entstehen der charakteristischen Stützelemente

Der Südkopf des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofes

Stuttgart, 20.03.2017

Am künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof gewinnen die Arbeiten weiter an Fahrt. In zwei Bauabschnitten beginnt der Bau der für die Bahnhofshalle charakteristischen Kelchstützen. Gleichzeitig verändert sich die Wegeführung zwischen dem Oberen und dem Mittleren Schlossgarten, jedoch ohne dass Fußgänger und Radfahrer auf eine Verbindung verzichten müssen. Hand in Hand verlaufen die Bauarbeiten mit der Herstellung der künftigen Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie.

weiterlesen

Ingenhoven wertet Musterkelch als Erfolg

Architekt begutachtet nach seinem Entwurf gegossene Betonstütze

Stuttgart | DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH, 03.09.2015

Bei einer gemeinsamen Besichtigung haben sich Architekt Christoph Ingenhoven und Dr. Volker Kefer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, von der Qualität eines Musters einer Stahlbetonstütze für das Dach des künftigen Durchgangsbahnhofs überzeugt. „Das ist eine erfolgreiche Bemusterung“, lautet Ingenhovens Fazit, nachdem er zum ersten Mal ein Segment seines spektakulären Lichtaugen-Entwurfes in Beton gegossen gesehen hatte.

weiterlesen

zurück