Mediathek

NBS: Tunnel Imberg [aB]


Tunnel Imberg wurde fertig gestellt | Webcam wurde abgebaut
Der Tunnel Imberg ist ein 499 Meter langer Tunnel, der aus einer zweigleisigen Röhre besteht und mit 250 Stundenkilometer befahrbar ist. Der Tunnel Imberg wurde teils in offener und teils in bergmännischer Bauweise erstellt. Zunächst wurden an beiden Enden des Tunnels Baugruben, sogenannte Geländevoreinschnitte, hergestellt. In den Baugruben wurde der Tunnel in offener Bauweise fertiggestellt. Zwischen den Voreinschnitten erfolgte  der bergmännische Vortrieb in Spritzbetonbauweise. Da der Imberg aus massivem Kalkstein besteht, erfolgte der Ausbruch des Gesteins mittels Sprengungen. Die Tunnelbauarbeiten wurden im Durchlaufbetrieb an sieben Wochentagen rund um die Uhr ausgeführt.


zur Baustelle





Zeitraffer-Filme