Mein Statement zum Bahnprojekt Stuttgart–Ulm

Jürgen Jordan

Foto: Turmforum
Jürgen Jordan

Sehr überzeugendes Konzept zur Mobilitätssteigerung im Raum Stuttgart – Ulm. Hege die Hoffnung, daß die Kosten sich im Rahmen halten und der Nahverkehr ebenfalls profitiert, d. h. daß Bahnfahren bezahlbar bleibt.
Toi, toi, toi! für das Projekt und den Arbeitsmarkt.
Jürgen Jordan, Heiningen








Christa Pfisterer, Lukas Hofer

Foto: Turmforum
Lukas Hofer, Christa Pfisterer

– sehe Notwendigkeit, u. a. Strecke Paris-Bratislava ist Kopfbahnhof nicht mehr zeitgemäß
– beeindruckend, welche Flächen frei werden – kommt in Diskussion zu kurz
Christa Pfisterer, Heinsheim

Fakten durch Führung kennen gelernt. Ökologischer Effekt: Führung hat gezeigt, dass viele Flächen frei werden, auch Parkerweiterungen.
Lukas Hofer, Mönsheim





Egon Hauger

Foto: Turmforum
Egon Hauger

Eine sehr gute Sache wegen:
– neue Freiflächen
– Verlängerung der City
–  Auch Nahverkehr Vorteil
– Stgt. bleibt am intn. Schienennetz
–  Es wird für die Zukunft gebaut
–  Auch im 'Westen' muß investiert werden
–  Arbeitsplätze stehen an
Egon Hauger, Stuttgart