Baustelle Zentrale Baulogistik
Zentrale Baulogistik
  • Zentrale Baulogistik

    Für Stuttgart 21 werden große Massen transportiert. Ein ausgeklügeltes Logistikkonzept sorgt dabei für eine Entlastung öffentlicher Straßen. Eine zentrale Logistikfläche mit Gleisanschluss am Nordbahnhof wird durch eine baustelleneigenen Logistikstraße an die Baustellen um den Hauptbahnhof angeschlossen.

    Aktiv
    Mai 2013
    Dazugehörige Baumaßnahmen
    • Baugrube Engstelle U12

      An der Engstelle tangieren sich die Verkehrsträger Baulogistikstraße, Stadtbahn und S-Bahn.

      Abgeschlossen
      Okt 2013
    • Baulogistikstraße C

      Die Baulogistikstraße C verbindet die Baustellen rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof mit den zentralen Logistikflächen am Nordbahnhof. Die Baulogistikstraße liegt vollständig auf Bahngelände, so werden LKW-Fahrten auf öffentlichen Straßen auf ein Minimum reduziert.

      Aktiv
      Mai 2013
    • Förderband Rettungszufahrt Hauptbahnhof Süd

      Das Förderband aus der Rettungszufahrt Hauptbahnhof Süd überquert die B14 und mündet in den Mittleren Schloßgarten. Es dient dem Abtransport von Aushub aus den Tunnelbaustellen. 

      Abgeschlossen
      Jul 2014 - Okt 2014
Wichtigste Informationen
  • Wo wird gebaut

    Die zentralen Logistikbereich entstehen im Gebiet C. Dabei handelt es sich um Flächen am Nordbahnhofsgelände. Dort wird die Verknüpfung zwischen Straße und Schiene ermöglicht. Eine Baulogistikstraße führt auf Bahnflächen teilweise parallel zur Rosensteinstraße vom Nordbahnhof bis zum Hauptbahnhof.

  • Was wird gebaut

    Das Logistikkonzept im Bereich Stuttgart-Mitte ist im Wesentlichen auf die Schiene zugeschnitten. Den Dreh- und Angelpunkt bildet eine zentrale Logistikfläche am Nordbahnhof: Bis dort können Massengüter über die Schiene angeliefert und abtransportiert werden. Die unterschiedlichen Baustellen im Innenstadtbereich werden über eine eigens eingerichtete Logistikstraße mit der zentralen Logistikfläche verbunden. Diese und weitere interne Logistikstraßen vermeiden eine zusätzliche Belastung der stark frequentierten Straßen in der Innenstadt. Ergänzende Logistikflächen werden im Europaviertel eingerichtet, entlang der heutigen Cannstatter Straße und umittelbar an den Baustellen. Die Cannstatter Straße wird für den öffentlichen Verkehr aufgegeben. Die dadurch gewonnene Fläche wird unter anderem als Baustraße genutzt.

  • Bauzeit
    ab Mai 2013
Stand der Baustellen
18. November 2016

Die Zentrale Baulogistik für Stuttgart 21 hat für ihr umweltschonendes Transportkonzept für den Erdaushub des Projekts den DB Award in der Kategorie Umwelt gewonnen. Wolf-Dieter Tigges leitet die Zentrale Baulogistik und erklärt im Interview, wofür er und sein Team den DB Award gewonnen haben.

zum Interview

Anwohnerinformationen liegen aktuell nicht vor
Dokumente/Downloads

    download

    Zentrale Baulogistik

    download

    Auswirkungen Baulogistik auf den Stadtbezirk Stuttgart - Nord

Routenplaner