News-Archiv

Ein Abgang zur Klett-Passage zwei Tage gesperrt

Am Nordausgang des Hauptbahnhofs finden Leitungsverlegungen statt

Stuttgart, 10.05.2019

Der Treppenabgang zur Klett-Passage am Nordausgang erhält am Donnerstag, 16. Mai, und Freitag, 17. Mai, eine Leitungsbrücke.

Die Deutsche Bahn verlegt seit mehreren Monaten Versorgungsleitungen im nördlichen Umfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs und errichtet einen überdachten Fuß- und Radweg entlang des Bahnhofsgebäudes. Auf dem Kurt-Georg-Kiesinger Platz wird für die Dauer des Umbaus des Bonatzbaus eine neue Wartehalle errichtet. Die Arbeiten sind notwendig, um Mitte 2019 mit dem Aufbau beginnen zu können.

Im Rahmen der Arbeiten wird eine Leitungsbrücke über dem Abgang zu Klett-Passage errichtet. Für die Montage muss der Treppenabgang zur Klett-Passage zwischen dem 16. Mai von 6 Uhr und dem 17. Mai, 12 Uhr, für Passanten gesperrt werden. Der Hauptbahnhof bleibt jedoch von der Klett-Passage aus während der Sperrung weiterhin sowohl über den Mittelaufgang als auch über die große Schalterhalle sowie über die Treppe vor dem ehemaligen IC-Hotel erreichbar. Mit großen farbigen Bannern wird der Weg ausgeschildert. Nach Abschluss der Montage stehen die Treppe und Rolltreppe den Reisenden wieder uneingeschränkt zur Verfügung.