Ansprechpartner

Pressestelle DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

Räpplenstraße 17
70191 Stuttgart

Telefon: 0711/ 93319 - 111  
Fax:
0711/ 93319 - 444  
E-Mail
(Pressestelle)


Presse

Jörg Hamann | Leiter Kommunikation

Jan Dambach | Pressesprecher

Michael Deufel | Pressesprecher

Katharina Tomaszewski | Pressesprecherin

Eva Spindler | Assistenz



Multimedia Kommunikation

 | Teamleiter

Malte Hombergs | Referent

Moritz Kraemer| Referent

Journalisten finden hier aktuelle und archivierte Pressemitteilungen zum Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie gerne mit den Pressesprechern Kontakt aufnehmen.

In unserer Mediathek finden Sie Filme, Fotos, Grafiken und Dokumente – auch zum Download. Weiteres Bildmaterial finden Sie (nach Anmeldung) in der DB Mediathek.

Aktuelle Nachrichten für die Presse zum Download

Geänderte Verkehrsführung in der Heilbronner Straße

Weitere Bauphase am künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof

Stuttgart, 25.05.2018

Die DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH beginnt bei den Arbeiten für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof eine weitere Bauphase.

weiterlesen


Landesstraße zwischen Plieningen und Neuhausen/Filder

Sperrung an diesem Wochenende

Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 24.05.2018

Im Zuge der Anbindung des Flughafens an den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof baut die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH bei Stuttgart-Plieningen eine neue Eisenbahnüberführung.

weiterlesen


Neckarbrücke in Bad Cannstatt erreicht anderes Neckarufer

2400 Tonnen Stahl verschoben

Foto: Lucas Fröschle

Stuttgart, 17.05.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat am heutigen Donnerstag mit der neuen Neckarbrücke in Stuttgart die Brückenpfeiler am Ostufer des Neckars erreicht.

weiterlesen


Abbruch Brücke Wolframstraße erfolgreich abgeschlossen

Wolframstraße ab Mittwoch wieder für den Verkehr frei

Der Rückbau der Brücke Wolframstraße. Foto: Arnim Kilgus | 29.04.2018

Stuttgart, 30.04.2018

Die von der DB Projekt Stuttgart–Ulm für diesen Abschnitt beauftragte Arbeitsgemeinschaft Tunnel Bad Cannstatt hat am Wochenende eine Brücke über die Wolframstraße ohne Zwischenfälle erfolgreich abgebrochen.

weiterlesen


Bahn vergibt Bau der Neubaustrecke im Filderbereich

Französisches Unternehmen VINCI erhält Auftrag

Stuttgart, 29.03.2018

Französische Baufirma VINCI erhält Auftrag über rund 56 Millionen Euro im Planfeststellungsabschnitt 1.4 „Filderbereich bis Wendlingen“.

weiterlesen


Genehmigung für Verlegung der Fluchttreppenhäuser

Eisenbahn-Bundesamt hat 18. Planänderung freigegeben

Stuttgart, 28.03.2018

Das Eisenbahn-Bundesamt hat der DB Projekt Stuttgart– Ulm GmbH den Beschluss für die 18. Planänderung „Änderung Fluchtwege“ im Planfeststellungsabschnitt 1.1 „Talquerung mit Hauptbahnhof“ zugestellt.

weiterlesen


Sprengvortrieb in den Hauptröhren des Fildertunnels beendet

geologische Übergangszone ist erfolgreich aufgefahren

Das Portal des Fildertunnels an der Autobahn 8 bei Stuttgart-Möhringen Foto: DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH - Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 08.03.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat in den beiden Hauptröhren des Fildertunnels den konventionellen Vortrieb erfolgreich beendet.

weiterlesen


Erste Röhre des Tunnels Feuerbach durchgeschlagen

Zwei Drittel der Tunnelmeter von Stuttgart 21 vorgetrieben

Die Tunnelpatin Selma Kreutzer inmitten der Mineursmannschaft. Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 05.03.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat den Durchschlag in der 2.560 Meter langen Weströhre des Tunnels Feuerbach gefeiert. Nach weniger als dreieinhalb Jahren ist die erste der beiden eingleisigen Röhren zwischen dem Bahnhof Feuerbach und dem Nordkopf des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs aufgefahren. Damit sind rund zwei Drittel der 58.810 Tunnelmeter von Stuttgart 21 vorgetrieben. Der Durchschlag der zweiten Röhre des Tunnels Feuerbach erfolgt voraussichtlich im Juli.

weiterlesen


Ausgrabungen auf der Baustelle des künftigen Hauptbahnhofs

Archäologen erhoffen sich neue Erkenntnisse über die Nutzung des Stuttgarter Talkessels während der vergangenen 400 Jahre

Ausgrabungen am Stuttgarter Hauptbahnhof | Foto: Bahnprojekt Stuttgart-Ulm

Stuttgart, 21.02.2018

Das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart hat mit Unterstützung der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH in den Bauabschnitten 18 bis 20 der Baustelle des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs mit erneuten archäologischen Untersuchungen begonnen. 

weiterlesen



Bahn errichtet Gerüst für neue S-Bahn-Brücke

Arbeiten beginnen am Montag

Stuttgart, 16.02.2018

Im Zuge der Anbindung der S-Bahn an den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof aus Richtung Norden im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 entsteht im Bereich Ehmannstraße eine neue Brücke.

weiterlesen


Bahn hat Baufeld für Rosensteinportal frei gemacht

Bäume am Neckar für Bau des Tunnels Bad Cannstatt planmäßig gefällt

Stuttgart, 15.02.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat für die Neuordnung des Stuttgarter Bahnknotens das Baufeld für das Rosensteinportal im Anschluss an die künftige Neckarbrücke frei gemacht.

weiterlesen


Filstalbrücke wächst nun auch in die Horizontale

Erste Pfeiler der 85 Meter hohen Brücke stehen

Stuttgart, 07.02.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat beim Bau der Filstalbrücke eine wichtige Etappe erreicht: Nachdem beim Bau der 485 Meter langen und bis zu 85 Meter hohen Brücke die ersten Pfeiler in die Höhe gewachsen sind, wächst die Brücke nun auch in die Horizontale.

weiterlesen


Projektpartner wollen Flughafen wie geplant ans Fern- und Regionalbahnnetz anschließen

Stuttgart, 29.01.2018

Im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart 21 wird die Anbindung der Gäubahn wie bereits 2013 einvernehmlich beschlossen über die Station „Drittes Gleis“ erfolgen und die Anbindung der Neubaustrecke Richtung Ulm wie planfestgestellt über die Station unter der Messe-Piazza. Das hat die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH in einer Sitzung am heutigen Montag den Projektpartnern mitgeteilt. Die Projektpartner waren sich einig, dass das Planfeststellungsverfahren für die Gäubahn-Anbindung (Planfeststellungsabschnitt 1.3b) entsprechend vorangetrieben wird und andere Varianten nicht weiterverfolgt werden wie etwa ein Bahnhof entlang der Autobahn.

weiterlesen


Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat über Termin- und Kostenentwicklung von S21 und der NBS beraten

Berlin, 26.01.2018

Anlässlich der zuletzt am Markt festgestellten erheblichen Baupreissteigerungen haben Aufsichtsrat und Konzernvorstand der DB AG im Oktober 2017 eine erneute Untersuchung durch externe Gutachter der Termin- und Kostensituation des Projektes Stuttgart 21 in Auftrag gegeben. PwC und Emch+Berger wurden beauftragt, die aktuelle Termin- und Kostensituation für das Projekt Stuttgart 21 einer gutachterlichen Bewertung zu unterziehen.

weiterlesen


Neckarbrücke erreicht Mitte des Neckars

1200 Tonnen Stahl verschoben

Neckarbrücke erreicht Mitte des Neckars

Stuttgart, 18.01.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat am heutigen Donnerstag mit der neuen Neckarbrücke in Stuttgart die Brückenpfeiler in der Mitte des Neckars erreicht. Der heutige Taktschub war der fünfte von zwölf Taktschüben während des Baus der Neckarbrücke. Damit sind bereits rund 90 Meter der Brücke gebaut.

weiterlesen


Bahn vergibt Auftrag für technische Ausrüstung der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm

Bietergemeinschaft Rhomberg/Swietelsky aus Österreich erhält Zuschlag für 250-Millionen-Euro-Projekt

Die Trassenführung entlang der Neubaustrecke. Foto: Arnim Kilgus | 02.01.2018

Stuttgart, 15.01.2018

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat den bahntechnischen Ausbau der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm an die österreichische Bietergemeinschaft Rhomberg Bahntechnik GmbH/Swietelsky Baugesellschaft mbH vergeben. Der Auftragswert für Planung, Bau und Inbetriebnahme der Bahntechnik auf dem rund 60 Kilometer langen Teilstück des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm beträgt rund 250 Millionen Euro. Swietelsky ist bereits in anderen Abschnitten für das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm tätig.

weiterlesen


Albvorlandtunnel: Tunnelvortriebsmaschine „Sibylle“ ist gestartet

Zweite von zwei Tunnelvortriebsmaschinen ist auf dem Weg

Stuttgart, 11.01.2018

Die Tunnelvortriebsmaschine „Sibylle“ hat ihre Arbeit aufgenommen und die ersten Meter der Nord-Röhre des Albvorlandtunnels bei Kirchheim unter Teck gegraben.

weiterlesen


Auf Mission im Namen der Bahnhofsmission

DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH unterstützt ehrenamtlich die Seelsorgeeinrichtung im Stuttgarter Hauptbahnhof und erhält dafür den DB Award ● Mehr als 6000 Euro Erlös aus Tombola

Die DB Awards Foto: DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH

Stuttgart, 22.12.2017

Mit einer Hand voll Umzugshelfer der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH beim Ortswechsel der Bahnhofsmission vom Bonatzbau zum heutigen provisorischen Querbahnsteig begann im Jahr 2013 die Zusammenarbeit. Inzwischen verbinden Seelsorgeeinrichtung und Projektgesellschaft zahlreiche gemeinsame Aktionen: In vielfältiger Weise kann die Bahnhofsmission auf die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH zählen – als Helfer beim Kirchentag, als Musiker bei Weihnachtsfeiern oder auch wie zuletzt in Form von Spenden: Den Erlös der Tombola bei der jüngsten Firmenfeier hat dabei die Projektgesellschaft auf 6011,80 Euro verdoppelt. Zudem kamen beim firmeninternen Kuchenverkauf, den die Werkstudenten der DB Projekt Stuttgart–Ulm am Nikolaustag 2017 organisiert hatten, noch einmal 455 Euro zusammen. Dieses ehrenamtliche Engagement hat die Deutsche Bahn AG für preiswürdig befunden und die mit dem DB Award für „Gesellschaftliches Engagement“ ausgezeichnet.

weiterlesen


Bahn informiert Projektpartner über Flughafenanbindung

Gespräch zum aktuellen Bau- und Planungsstand ● Nächstes Treffen im Januar

Stuttgart, 18.12.2017

Wie im Rahmen der vergangenen Lenkungskreissitzung am 27. Oktober vereinbart, haben die Stuttgart 21-Projektpartner über die Anbindung des Landesflughafens an die Neubaustrecke und die Trassenführung für die Gäubahn gesprochen. 

weiterlesen