Pressemitteilungen

4.000 Züge mit Erde und Gestein aus Stuttgart abgefahren

Ziel des Jubiläumszuges ist Michelbach an der Bilz im Landkreis Schwäbisch-Hall

Pierre Hufschmid, Peter Maile (Betriebsseelsorger), Manfred Leger (Vors. Geschäftsführer der Projektgesellschaft), Stefan Däubler, Dr. Udo Altmeier, Wolf-Dieter Tigges (Leiter Zentrale Baulogistik), Harald Klein (Geschäftsführer der Projektgesellschaft)

Stuttgart, 24.04.2017

13.59 Uhr: pünktlich auf die Minute verlässt der 4.000. Logistikzug mit Erde und Gestein der innerstädtischen Stuttgart-21-Baustellen die Umschlagflächen im Stuttgarter Norden. Das Ziel der Jubiläumsfahrt ist die Deponie Wilhelmsglück in Michelbach an der Bilz im Landkreis Schwäbisch-Hall.

weiterlesen


„Die Hälfte ist weg“ – vier Millionen Tonnen Erde und Gestein aus Stuttgart abtransportiert

Verladevorgang der gelben Wechselcontainer mit einem Reachstacker

Stuttgart, 20.04.2017

Wohin mit Erde und Gestein? Grafik zur Umsetzung des Logistikkonzepts +++ Auf einem Blick: sieben Vorteile der S21-Baulogistik +++ Projektleiter Tigges im Audio-Interview: «Meine Tür steht jedem offen« +++ Abnehmer kommen zur Wort: «Wir unterstützen das ökologische Prinzip der Bahn«

weiterlesen


Boßlertunnel: Tunnelvortriebsmaschine startet mit Bau der zweiten Tunnelröhre

Tunnelvortriebsmaschine Käthchen | Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 18.04.2017

Käthchen, die Tunnelvortriebsmaschine, mit der die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH den Boßlertunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm auffährt, befindet sich seit heute, Dienstag, 18. April 2017, auf ihrer zweiten Schildfahrt.

weiterlesen


Für Baugrubenverbau an Heilbronner Straße ist aus Sicherheitsgründen Nachtarbeit notwendig

Während der Osterfeiertage werden keine Pfähle gebohrt

Stuttgart, 12.04.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH beginnt am Nordkopf des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs mit den Arbeiten am nächsten Bauabschnitt. Um das sogenannte Mittelbaufeld – den Bereich zwischen den stadtein- und stadtauswärtigen Richtungsfahrbahnen der Heilbronner Straße – ausheben zu können, wird in der Karwoche und in der Woche nach Ostern der notwendige Verbau mit Bohrpfählen und Verbauträgern hergestellt. Während der Osterfeiertage werden die Arbeiten unterbrochen.

weiterlesen


Bahn reicht Planfeststellungsantrag für S21-Abstellbahnhof ein

Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 07.04.2017

DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH rückt für den Bau von Abstellflächen in Untertürkheim, Bad Cannstatt/Münster und Obertürkheim Lärmschutz in den Vordergrund

weiterlesen


Kurzzeitig veränderte Verkehrsführung in der Heilbronner Straße

Kranmontage

Stuttgart, 06.04.2017

Kranmontage macht am Wochenende Verschwenkung der Fahrbahn und Fahrspurenreduzierung stadtauswärts notwendig. Maßnahme dient der Optimierung der Baustellenlogistik.

weiterlesen


Bahn darf Eidechsen im Albvorland absammeln

Eisenbahn-Bundesamt hat Planänderung freigegeben

Stuttgart, 05.04.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH darf die rund 250 Zauneidechsen im Baufeld des Planfeststellungsabschnittes 2.1a/b „Albvorland“ absammeln. Der entsprechende Planänderungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes wurde der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH mit Datum vom 31. März 2017 zugestellt.

weiterlesen


Arbeiten an der Eisenbahnüberführung Borsigstraße in Stuttgart-Feuerbach

Gründungsarbeiten erfordern halbseitige Sperrung der Steiermärker Straße

Stuttgart, 03.04.2017

Die Arbeiten der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH an der Eisenbahnüberführung Borsigstraße schreiten weiter voran. Für die Bohrpfahlgründung des südlichen Widerlagers des zweiten Bauabschnitts der Eisenbahnüberführung Borsigstraße wird von Donnerstag, 6. April 2017, bis Mittwoch, 12. April 2017, die Steiermärker Straße in Stuttgart-Feuerbach im Bereich der Eisenbahnüberführung halbseitig gesperrt.

weiterlesen


Bau des Kunstrasenplatzes kann fristgerecht beginnen

Bahn übergibt Sportgelände der SG 07 Untertürkheim

Stuttgart, 30.03.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH macht das Gelände des bisherigen Fußballplatzes der SG 07 Untertürkheim fristgerecht frei, so dass die Firma Bonasch Sportstättenbau mit dem Bau des Kunstrasenfeldes beginnen kann. Die Bahn hatte die Fläche für Injektionsarbeiten in Anspruch nehmen müssen, um nach einem Wassereintritt beim Vortrieb den Überdeckungsbereich des künftigen Tunnels Obertürkeim abzudichten. 

weiterlesen


Die Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm

Für das Gesamtprojekt sind 50 Prozent der Tunnel vorgetrieben und ausgehoben

Foto: Gerald Ramsbacher

Stuttgart, 28.03.2017

Für Stuttgart 21 und die Neubaustrecke Wendlingen–Ulm werden rund 120 Kilometer Tunnel gebaut. Für das Gesamtprojekt sind 50 Prozent der Tunnel vorgetrieben und ausgehoben. Mit dem Steinbühltunnel und dem Tunnel Albabstieg ist bereits für zwei der großen Tunnel der Vortrieb abgeschlossen.

weiterlesen


Bergfest beim Bahnprojekt Stuttgart–Ulm

Über die Hälfte der Tunnel vorgetrieben

Vortrieb Richtung Hauptbahnhof. Foto: Gerald Ramsbacher

Stuttgart, 28.03.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat heute die Weströhre des Tunnels Obertürkheim zwischen der Rettungszufahrt Hauptbahnhof Süd und dem Zwischenangriff Ulmer Straße in Stuttgart-Wangen durchgeschlagen. Den zweiten Tunneldurchschlag des Projekts Stuttgart 21 feierte die Bahn unter Beteiligung mehrerer Ehrengäste. Der Durchschlag erfolgte rund 1,5 Kilometer im Berg unterhalb des Stadtbezirks Stuttgart-Ost zwischen Gaisburg und Gablenberg und markiert das Bergfest beim Tunnelbau im Gesamtprojekt. Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat bei Stuttgart 21 und der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm jetzt mehr als die Hälfte aller Tunnel vorgetrieben.

weiterlesen


Erste TVM-Teile in Kirchheim angekommen

Albvorlandtunnel Tunnelvortriebsmaschine

Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 26.03.2017

Die ersten Teile der beiden Tunnelvortriebsmaschinen für den Bau des Albvorlandtunnels sind auf der Baustelleneinrichtungsfläche neben der Autobahn in Kirchheim angekommen.

weiterlesen


Bahn lädt zu Informationsabend in Ulm

Mittwoch, 29. März 2017, 19 Uhr, Infocenter Kienlesbergstraße

Infocenter des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm in der Kienlesbergstraße

Stuttgart, 24.03.2017

Die DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend nach Ulm ein. Der DB-Projektleiter für die Abschnitte Albhochfläche, Albabstieg und Bahnhof Ulm der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm, Dr. Stefan Kielbassa, erläutert die aktuellen Bautätigkeiten in Ulm und die weiteren Arbeiten zur Anbindung der Hochgeschwindigkeitsstrecke an den Hauptbahnhof. 

weiterlesen


Bau der ersten Kelchstützen beginnt

Entstehen der charakteristischen Stützelemente

Der Südkopf des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofes

Stuttgart, 20.03.2017

Am künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof gewinnen die Arbeiten weiter an Fahrt. In zwei Bauabschnitten beginnt der Bau der für die Bahnhofshalle charakteristischen Kelchstützen. Gleichzeitig verändert sich die Wegeführung zwischen dem Oberen und dem Mittleren Schlossgarten, jedoch ohne dass Fußgänger und Radfahrer auf eine Verbindung verzichten müssen. Hand in Hand verlaufen die Bauarbeiten mit der Herstellung der künftigen Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie.

weiterlesen


Aufbau der Tunnelvortriebsmaschine nimmt Konturen an

Schneidrad vor Bohrkopf angebracht

Stuttgart, 13.03.2017

Käthchen wird neu vor dem Westportal des Boßlertunnels in Aichelberg aufgestellt • Schneidrad vor Bohrkopf angebracht • Vortriebsstart bis spätestens zur Jahresmitte 2017

weiterlesen


Bahn baut an der Ehmannstraße eine hochkomplexe unterirdische Tunnelkreuzung für Fern- und S-Bahn

Kreuzungsbauwerk Ehmannstraße - ZA Rosenstein | Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 08.03.2017

Bergmännischer Vortrieb schont geschützte Juchtenkäfer und den Rosensteinpark • 6.500 Lkw-Fahrten weniger auf öffentlichen Straßen • S-Bahn-Tunnel Rosenstein seit wenigen Tagen im Bau

weiterlesen


Tunnelvortriebsmaschinen für Albvorlandtunnel abgenommen

Anlieferung zur Baustelle im Albvorland Ende März

Tunnelvortriebsmaschine S-1024 für den Albvorlandtunnel

Stuttgart, 07.03.2017

Die von der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH mit dem Bau des Albvorlandtunnels beauftragte Baufirma Implenia hat heute (7. März) nach erfolgreichen Funktionstests die beiden Tunnelvortriebsmaschinen, mit denen der Albvorlandtunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm erstellt werden wird, beim Hersteller Herrenknecht in Schwanau unter Teilnahme von Vertretern der Projektgesellschaft offiziell abgenommen.

weiterlesen


Geänderte Verkehrsführung in der Heilbronner Straße

Maßnahmen beschleunigen den Bau des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofs

Stuttgart, 16.02.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH beginnt bei den Arbeiten für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof die nächste Bauphase. Der Bauablauf im Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.1 macht in mehreren Stufen Eingriffe in den Straßenverkehr notwendig, weil der Bahnhof in offener Bauweise hergestellt wird und dabei die Heilbronner Straße quert.

weiterlesen


Bahn beginnt mit vorbereitenden Arbeiten für Flughafenanschluss

Verwaltungsgerichtshof lehnt Antrag auf Aussetzung des Sofortvollzuges ab

Stuttgart, 15.02.2017

Nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) des Landes Baden-Württemberg kann die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH noch im Februar und somit vor Beginn der Vegetationsperiode Rodungsarbeiten vornehmen, um das Baufeld im Bereich des Planfeststellungsabschnitts (PFA) 1.3a frei machen zu können.

weiterlesen


Bahn beginnt an der Ehmannstraße mit dem Bau der Fern- und S-Bahn-Tunnel

Eisenbahn-Bundesamt hat bergmännische Bauweise genehmigt

Der Bereich Ehmannstraße. Foto: Arnim Kilgus | 19.01.2017

Stuttgart, 13.02.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat im Bereich der Ehmannstraße mit den bergmännischen Arbeiten für das Kreuzungsbauwerk der Fernbahn-Zuführung und der S-Bahn-Zuführung Bad Cannstatt begonnen. Voraussetzung dafür war die Genehmigung der 22. Planänderung des Eisenbahn-Bundesamts, die jetzt vorliegt.

weiterlesen