Aktuelle Presseinformationen

Neue Straßenführung der L1204 im Filderbereich

Der Verkehr verläuft nun über die neu gebaute Straße, die etwa 35 Meter nördlicher liegt als die alte Trasse

Stuttgart, 21.04.2017

Bahn hat während der Osterferien neuen Straßenabschnitt zwischen Stuttgart-Plieningen und Neuhausen auf den Fildern in Betrieb genommen

weiterlesen


Boßlertunnel: Tunnelvortriebsmaschine startet mit Bau der zweiten Tunnelröhre

Tunnelvortriebsmaschine Käthchen | Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 18.04.2017

Käthchen, die Tunnelvortriebsmaschine, mit der die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH den Boßlertunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm auffährt, befindet sich seit heute, Dienstag, 18. April 2017, auf ihrer zweiten Schildfahrt.

weiterlesen


Bahn reicht Planfeststellungsantrag für S21-Abstellbahnhof ein

Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 07.04.2017

DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH rückt für den Bau von Abstellflächen in Untertürkheim, Bad Cannstatt/Münster und Obertürkheim Lärmschutz in den Vordergrund

weiterlesen


Bahn darf Eidechsen im Albvorland absammeln

Eisenbahn-Bundesamt hat Planänderung freigegeben

Stuttgart, 05.04.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH darf die rund 250 Zauneidechsen im Baufeld des Planfeststellungsabschnittes 2.1a/b „Albvorland“ absammeln. Der entsprechende Planänderungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes wurde der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH mit Datum vom 31. März 2017 zugestellt.

weiterlesen


Die Tunnel des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm

Für das Gesamtprojekt sind 50 Prozent der Tunnel vorgetrieben und ausgehoben

Foto: Gerald Ramsbacher

Stuttgart, 28.03.2017

Für Stuttgart 21 und die Neubaustrecke Wendlingen–Ulm werden rund 120 Kilometer Tunnel gebaut. Für das Gesamtprojekt sind 50 Prozent der Tunnel vorgetrieben und ausgehoben. Mit dem Steinbühltunnel und dem Tunnel Albabstieg ist bereits für zwei der großen Tunnel der Vortrieb abgeschlossen.

weiterlesen


Bergfest beim Bahnprojekt Stuttgart–Ulm

Über die Hälfte der Tunnel vorgetrieben

Vortrieb Richtung Hauptbahnhof. Foto: Gerald Ramsbacher

Stuttgart, 28.03.2017

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat heute die Weströhre des Tunnels Obertürkheim zwischen der Rettungszufahrt Hauptbahnhof Süd und dem Zwischenangriff Ulmer Straße in Stuttgart-Wangen durchgeschlagen. Den zweiten Tunneldurchschlag des Projekts Stuttgart 21 feierte die Bahn unter Beteiligung mehrerer Ehrengäste. Der Durchschlag erfolgte rund 1,5 Kilometer im Berg unterhalb des Stadtbezirks Stuttgart-Ost zwischen Gaisburg und Gablenberg und markiert das Bergfest beim Tunnelbau im Gesamtprojekt. Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat bei Stuttgart 21 und der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm jetzt mehr als die Hälfte aller Tunnel vorgetrieben.

weiterlesen


Erste TVM-Teile in Kirchheim angekommen

Albvorlandtunnel Tunnelvortriebsmaschine

Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 26.03.2017

Die ersten Teile der beiden Tunnelvortriebsmaschinen für den Bau des Albvorlandtunnels sind auf der Baustelleneinrichtungsfläche neben der Autobahn in Kirchheim angekommen.

weiterlesen


Bahn lädt zu Informationsabend in Ulm

Mittwoch, 29. März 2017, 19 Uhr, Infocenter Kienlesbergstraße

Infocenter des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm in der Kienlesbergstraße

Stuttgart, 24.03.2017

Die DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend nach Ulm ein. Der DB-Projektleiter für die Abschnitte Albhochfläche, Albabstieg und Bahnhof Ulm der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm, Dr. Stefan Kielbassa, erläutert die aktuellen Bautätigkeiten in Ulm und die weiteren Arbeiten zur Anbindung der Hochgeschwindigkeitsstrecke an den Hauptbahnhof. 

weiterlesen


Aufbau der Tunnelvortriebsmaschine nimmt Konturen an

Schneidrad vor Bohrkopf angebracht

Stuttgart, 13.03.2017

Käthchen wird neu vor dem Westportal des Boßlertunnels in Aichelberg aufgestellt • Schneidrad vor Bohrkopf angebracht • Vortriebsstart bis spätestens zur Jahresmitte 2017

weiterlesen


Tunnelvortriebsmaschinen für Albvorlandtunnel abgenommen

Anlieferung zur Baustelle im Albvorland Ende März

Tunnelvortriebsmaschine S-1024 für den Albvorlandtunnel

Stuttgart, 07.03.2017

Die von der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH mit dem Bau des Albvorlandtunnels beauftragte Baufirma Implenia hat heute (7. März) nach erfolgreichen Funktionstests die beiden Tunnelvortriebsmaschinen, mit denen der Albvorlandtunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm erstellt werden wird, beim Hersteller Herrenknecht in Schwanau unter Teilnahme von Vertretern der Projektgesellschaft offiziell abgenommen.

weiterlesen


Steinbühltunnel: Innenschale der Weströhre fertig

4.800 Meter betoniert

Stuttgart, 22.12.2016

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH und die von ihr mit dem Tunnelbau im Projektabschnitt Albaufstieg der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm beauftragten Baufirmen haben gestern, Mittwoch, 21. Dezember 2016, im Steinbühltunnel den Einbau der Innenschale in der Weströhre abgeschlossen. 

weiterlesen


„Ein überaus erfolgreiches Jahr“

Jahresrückblicksfilm über das Bahnprojekt erschienen

Stuttgart, 16.12.2016

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat einen Jahresrückblickfilm über das Jahr 2016 veröffentlicht. Manfred Leger, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH, zieht im Film Resümee über ein überaus erfolgreiches Jahr.

weiterlesen


Reportage: Hoch hinauf und tief hinunter

Aus dem Projektmagazin „Bezug“

Foto: Rainer Pfisterer

Stuttgart, 15.12.2016

Während in Stuttgart der Tunnelbau gerade in einem sensiblen Abschnitt unter dem Neckar vorangetrieben wird, sind die Mineure am Albtrauf bereits durch den Berg. Ein Baustellenbesuch am tiefsten und am höchsten Punkt des Bahnprojekts.

weiterlesen



Barbaratag 2016: Große Fortschritte beim Tunnelbau

Mineure feiern den Namenstag ihrer Schutzpatronin mit Andachten und Feiern

Stuttgart, 04.12.2016

Alten Bergmannstraditionen folgend haben die Auftragnehmer der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH heute mit ihren Mineuren und Mitarbeitern den Namenstag der Heiligen Barbara gefeiert.

weiterlesen


Finanzierungsvertrag für den neuen Bahnhof Merklingen unterzeichnet

Land, DB und Kommunen geben Startschuss

Stuttgart | Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, 02.12.2016

Das Land Baden-Württemberg, die Deutsche Bahn und der von den Kommunen auf der Laichinger Alb für dieses Projekt gegründete Zweckverband „Region Schwäbische Alb“ haben den Bau eines neuen Bahnhofs Merklingen-Schwäbische Alb an der künftigen Schnellbahntrasse von Stuttgart nach Ulm vertraglich vereinbart

weiterlesen


Neue Wegeführung der Steigäckerstraße

zwischen Wendlingen am Neckar und Oberboihingen

Stuttgart, 25.11.2016

Rad- und Fußweg um das Baufeld des Albvorlandtunnels herum etwa 400 Meter länger • Steigäckerbrücke über Autobahn für Kraftverkehr gesperrt

weiterlesen


Bahn sperrt Landstraße für den Bau der Eisenbahnbrücke über das Denkendorfer Tal

Verkehr wird von 25. bis 29. November, über die L1202 umgeleitet

Denkendorfer Tal | Foto: Arnim Kilgus

Stuttgart, 23.11.2016

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH sperrt von Freitag, 25. November, bis einschließlich Dienstag, 29. November 2016, im Bereich der Baustelle für die Eisenbahnbrücke über das Denkendorfer Tal die Landstraße 1204 für den gesamten Verkehr. 

weiterlesen


Tunneldurchschlag am Albabstieg gefeiert

Zahlreiche Gäste bei Festakt in Ulm

Die Teilnehmer der Tunneldurchschlagsfeier in Ulm

Ulm, 22.11.2016

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat unter Beteiligung zahlreicher Ehrengäste den Tunneldurchschlag der Oströhre des Albabstiegstunnels in Ulm gefeiert.

weiterlesen


Porträt. Den der Berg ruft: Martin Herrenknecht

Aus dem Projektmagazin „Bezug“

Dr.-Ing. E. h. Martin Herrenknecht (Vorsitzender der Herrenknecht AG)

Stuttgart, 11.11.2016

Martin Herrenknecht hat viele Hüte auf. Familienvater ist er, Mäzen, Ingenieur und vor allem Unternehmer. Porträt eines Mannes, dessen Tunnelbohrmaschinen die Welt verändern – auch in Stuttgart. 

weiterlesen