Umwelt

Stadt- und Umweltverträglich bauen

Im Jahr 1987 lieferte die Brundlandt-Kommission den Vereinten Nationen (UN) eine heute als klassisch geltende Definition von Nachhaltigkeit: "Nachhaltige Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass zukünftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können." Da Bauprojekte oftmals mit einem Eingriff in unsere Landschaft und Natur verbunden sind, wird umweltverträgliches Bauen immer wichtiger. Und deshalb spielt der Umweltschutz beim Bahnprojekt Stuttgart–Ulm eine zentrale Rolle.

Ersatz- und Ausgleichs- maßnahmen

zum Thema

Umweltgerechte Mobilität

zum Thema

Fragen und Antworten von direktzu Stuttgart 21

Video: Ist das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm ein ökologisches Projekt? | 21.02.2011

Download

Themen-Flyer Umwelt

Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. | Januar 2011

Baulogistik

Auch durch das ausgeklügelte System der Baulogistik werden Beeinträchtigungen minimiert. Baumaterialien und Abraum werden in den meisten Fällen direkt per Bahn von und zu speziellen Logistikflächen transportiert. Das vermeidet LKW-Fahrten auf unseren Straßen. Da, wo der LKW notwendig ist, fährt er auf eigens eingerichteten Logistikstraßen und wenn möglich außerhalb geschlossener Ortschaften, um die innerörtlichen Straßen nicht zu überlasten.