Mediathek

Auf der Neubaustrecke ist die Hälfte der Gleise verlegt

Videos 15.10.2020

Das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm kommt weiter mit großen Schritten voran: Die Bahn hat bereits 60 Kilometer der 120 Kilometer Gleise und somit die Hälfte für die zweigleisige Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Ulm und Wendlingen verlegt. Damit ist auf einer Länge von rund 30 Kilometern die sogenannte Feste Fahrbahn zwischen Ulm und Hohenstadt komplett eingebaut. Die Bahn startet auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm voraussichtlich in einem Jahr mit dem Probebetrieb.


zurück