Aktuelles im Detail

Karl-Benz-Platz erhält neuen Asphaltbelag

Umleitungen in Untertürkheim erforderlich

Stuttgart, 30.07.2020

Die Deutsche Bahn setzt im Rahmen von Stuttgart 21 in Stuttgart-Untertürkheim die oberirdischen Arbeiten auf dem Karl-Benz-Platz planmäßig fort. Die Benzstraße erhält dort auf einer Fläche von 2.200 Quadratmetern einen neuen Asphaltbelag.

Die Belagsarbeiten beginnen am Freitag, 31. Juli 2020, um 18 Uhr und dauern bis zum Sonntag, 9. August 2020, um 20 Uhr. Während dieser Zeit werden im Bereich der Kreuzung Mercedes-, Benz- und Arlbergstraße einzelne Fahrbeziehungen zeitweise nicht möglich sein. Betroffen sind die Abzweige von der Benzstraße zum Tor 2 der Daimler AG und zum gegenüberliegenden sogenannten Arlbergdurchlass. Auf der Benzstraße selbst bleiben beide Geradeausrichtungen stets befahrbar. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert, die Maßnahmen mit der Verkehrsbehörde der Landeshauptstadt Stuttgart abgestimmt.

Im Vorgriff auf den Tunnelvortrieb für die Untertürkheimer Kurve war es notwendig gewesen, den Untergrund des Platzes nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg zu untersuchen (Kampfmittelsondierung). Nach rund 800 Bohrungen ohne bestätigte Verdachtsfälle konnte der Tunnel sicher aufgefahren werden. Die entstandenen Bohrlöcher wurden zunächst mit Kaltasphalt verfüllt. Nun wird der Belag wie geplant erneuert.