Der Verein: Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V.

Zum 29. Mai 2020 eröffnet das ITS an Gleis 16
die neue Ausstellung zum Bahnprojekt Stuttgart–Ulm.
 

Um den Besuchern und auch den Mitarbeitern in der Ausstellung einen bestmöglichsten Schutz unter den derzeitigen Bedingungen zur Eindämmung des Coronavirus zu gewähren, ist dies vorerst nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Sie können sich hier auf der Partnerseite des Vereins für einen Termin anmelden.

 

ITS – Treffpunkt Zukunft

Die Marke InfoTurmStuttgart – kurz: „ITS“ – informiert über die Hintergründe, bietet überraschende Einblicke und verbindet Interessierte rund um das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. Und darüber hinaus.
Dafür lädt der Verein Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. , der hinter ITS steht, Sie alle ein, sich ein eigenes Bild zu machen: In der interaktiven Ausstellung im neuen InfoTurm, bei den spannenden Baustellenführungen oder bei  Events und Aktionen vor Ort sowie in der digitalen Welt!

Bei all seinen Angeboten versteht sich der InfoTurmStuttgart (ITS) als Treffpunkt Zukunft für eines der spektakulärsten Bauprojekte Europas. Gemeinsam setzen wir uns für Wissensvermittlung, Austausch und Zukunftschancen ein. Starten Sie jetzt Ihre individuelle Entdeckungstour unter www.its-projekt.de.

Der Verein Bahnprojekt Stuttgart–Ulm wurde im Jahr 2009 von den Projektpartnern des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm gegründet.

Stimmberechtigte Mitglieder des Vereins sind

Fördernde Mitglieder des Vereins sind

  • Flughafen Stuttgart GmbH,
  • Stadt Ulm

  • Bernhard Bauer
    (Vorstandsvorsitzender Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V.)
     
  • Manfred Leger
    (DB AG/PSU)
     
  • Thorsten Krenz
    (Konzernbevollmächtigter der DB AG für das Land Baden–Württemberg)
     
  • Baubürgermeister Peter Pätzold
    (Landeshauptstadt Stuttgart)
     
  • Dr. Nicola Schelling
    (Verband Region Stuttgart)
     
  • Ministerialdirigent Gerd Hickmann
    (Land Baden–Württemberg)

In seiner Satzung hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, die Einwohner des Landes Baden-Württemberg, der Region Stuttgart und der Landeshauptstadt Stuttgart aktiv und umfassend über das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm zu informieren, insbesondere mit Blick auf das für die Einwohner attraktive Nahverkehrsangebot und die bessere nationale und internationale Vernetzung von Stadt und Region. Der Verein schafft ein Forum für eine breite Beteiligung der Bürger an der Entwicklung des Projektes und fördert das Bürgerschaftliche Engagement insbesondere durch umfassende Informationen und eine transparente Kommunikation sowie in Form von Veranstaltungen und durch den Einsatz moderner Kommunikationsmedien.