Visualisierung: Aldinger+Wolf

29. Mai 2020

Neue Ausstellung zum Bahnprojekt Stuttgart–Ulm

Um den Besuchern und auch den Mitarbeitern in der Ausstellung einen bestmöglichsten Schutz unter den derzeitigen Bedingungen zur Eindämmung des Coronavirus zu gewähren, ist dies vorerst nur mit vorheriger Anmeldung möglich.
Sie können sich auf der Partnerseite des Vereins für einen Termin anmelden.

  Zur Anmeldung

Elegante Baustelle

Rasanter Drohenflug durch die Lichtaugen

Mal wie ein Falke im Sturzflug, mal gleitend wie ein Adler liefert eine Kamera einer Renndrohne atemberaubende Bilder aus der Luft vom derzeitigen Stand der Bauarbeiten.

  Zum Film

Vordenker für ein Jahrhundertvorhaben

30-minütiger Film mit Prof. Heimerl

Der Verkehrswissenschaftler Professor Heimerl schildert die Entstehungsgeschichte von Stuttgart 21 und der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm.

  zum Film

Anlieger fragen, wir antworten

Die BauInfo ist die erste Anlaufstelle für Anlieger, die Anfragen zu den Themen Lärm, passiver Schallschutz, Staub und Erschütterungen sowie alle weiteren Fragen rund um die Baustellen haben.

Ihr direkter Kontakt zur BauInfo
Telefon: 0711 / 21 3 21 21 2 | Fax: 069 / 2 60 91 43 05
E-Mail

Virtuality

Virtueller Baustellenbesuch

Erleben Sie die Tunnelbaustellen

Virtuell in den Stuttgarter Untergrund

Erleben Sie das Bahnprojekt in virtueller 360°-Realität: Drei VR- Filme über die Stuttgart 21-Baustellen stehen für Sie auf Youtube.

Mit dem passenden Smartphone und einem
Cardboard sehen Sie die Filme zusätzlich
in 3D, also in echtem VR.


zu den Filmen